Lakerun - Vorbereitung

Lakerun 2014


Schon lange ist da dieser Gedanke: Was kommt nach dem Indoor Trail? Mal so richtig outdoor einen Trail laufen? Und wenn ja, dann gleich mit mehr Hindernissen?

Mit diesen Überlegungen im Kopf wurde ich auf den Lakerun aufmerksam. Nach einem kurzen Gespräch mit Freunden war es klar: wir sind dabei.

Ende März meldeten wir uns also für den Lake Run über 15 km an.

27.05.2014

Die Vorfreude steigt. Aber langsam kommt auch die Frage nach der passenden Vorbereitung auf. Dazu mal folgende Gedanken:

- Wie passe ich mein Lauftraining (Länge, Häufigkeit, etc.) an?

- Wie oft baue ich in der Woche mein Krafttraining ein?

- Wie oft verlege ich mein Lauftraining ins Gelände?

Am Ende des Tages denke ich mir: Keine Panik lauf einfach. 

Das Krafttraining habe ich bereits im April angepasst. Nun bleibt mir nur noch das "Kilometer sammeln". Ich werde einfach versuchen, möglichst viele dieser Kilometer im Gelände zu laufen. 

04.06.2014:

Am Wochenende stand ein 8 km Lauf im Gelände auf dem Programm. Dieser lief für mich gut. Jetzt gilt es die Streckenlänge bei diesen Geländeläufen auszubauen.

Am Mittwoch den 18.06.2014 habe ich noch am Bonner Nachtlauf teilgenommen. Mit der Zeit von 51:24 bin ich zufrieden. Die erste Hälfte konnte ich knapp unter 25 Minuten laufen. Aber am Ende fehlte noch die Tempohärte. So wurde es eine neue PB über 10 km, aber der Traum diese Strecke unter 50 Minuten zu laufen, bleibt noch offen.

01.08. 2014 

Mit der Eröffnung des Woodland Parks in Sankt Augustin haben sich neue Möglichkeiten für das Training ergeben. Hier kann ich direkt die Verbindung von Laufen und Klettern trainieren. Aber leider bleibt mir nicht mehr genug Zeit um mehr als einmal dort zu laufen. 

25.08.2014

Die körperliche Vorbereitung ist abgeschlossen. Leider war diese nicht immer optimal, trotzdem bin ich zufrieden. Am Samstag kann es endlich losgehen.

Und hier finden ihr meinen Bericht zum zum Laker Run 2014. 

Joomla templates by a4joomla